Atelier Panzano

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Seele sichtbar machen.

Im Sommer 1996 beginnt Evi Fersterer in Panzano mit der Bildhauerei,
Sie schlägt einen Kopf in Marmor - „Seppi“.
Danach beginnt sie, ihre Stein-Madonna zu schlagen.

Die Flucht

Sie flieht mit ihrer Familie ins Licht und fügt ihr Leben
neu zusammen - in einem alten Turm in Panzano.